Einen Eintrag im Gästebuch verfassen

Wenn Sie einen Beitrag verfassen möchten, können Sie dies über das unten stehende Formular machen. Ich freue mich über jeden Beitrag, über jedes offene Wort und über jede freundliche Bewertung.

Alle Einträge

Martina K. und Matthias M. aus Hamburg schrieben am 10. März 2022:

Hallo liebe Frau Przybylski, obwohl es Sturm war, war es wie „ein Zeichen von oben“, dass, als wir an der Grabstelle standen, kein Regen war. Wir sind alle rechtzeitig vorm heftigen Sturm sicher zu Hause angekommen. Wir möchten uns noch einmal herzlichst, im Namen aller, für Ihre emphatische Rede bedanken. Sie haben die Rede so toll gehalten. Wir hatten den Eindruck, als wenn Sie unseren Vater gekannt hätten. Es ist eine Begabung, das so zu können, wie Sie das machen. Es hat uns sehr geholfen, den letzten Schritt zu gehen. Nun ist erstmal eine große Last von uns gefallen. Wir hatten noch einen schönen Abschluss im Gasthaus G. und wir waren, wie Sie uns gesagt haben, traurig und aber auch positiv und haben uns noch lustige Gespräche gegenseitig über M. erzählt. Das war schön. Sie sind sehr einfühlsam. Wir werden Ihnen immer dankbar sein. Liebe Grüße Martina und Matthias

M. und T. aus BS schrieben am 20. Februar 2022:

Liebe Frau Przybylski, im Namen unserer Familie haben Sie herzlichen Dank für Ihre einfühlsame und tröstende Trauerrede. Sie haben uns sehr damit geholfen. Vielen Dank und alles Gute! M. und T.

Brigitte L. aus Uelzen schrieb am 13. Dezember 2021:

Liebe Frau Przybylski! Mit der Wahl, Sie als Rednerin für unseren Trauerfall zu beauftragen, haben wir einen richtigen Volltreffer gelandet. Wir haben im Vorgespräch über das Leben meines Mannes ganz schön weit ausgeholt. Sie haben es inhaltlich so lebendig wiedergegeben, so dass ich anschliessend von unserer Verwandtschaft befragt wurde, weshalb keiner etwas von diesem spannenden Lebensgeschehen unserer Fluchtgeneration mitbekommen hatte.? Die von Ihnen gesetzten Sprechpausen, das Einspielen der Musik an bestimmten Stellen, die Ansprache an alle Betroffenen, alles hat wunderbar gestimmt. Dafür nochmals meinen ganz herzlichen Dank. Ich kann Sie nur lebhaft weiter empfehlen. Liebe Grüße von Brigitte L.

Fam. P. aus Uelzen schrieb am 3. Dezember 2021:

Liebe Frau Przybylski, unser ganz besonderer Dank gilt Ihnen und Ihrer rührenden Rede. Alles war in unserem Sinn. Sie haben auch etwas Humor in die Rede mit hineingebracht, was uns gutgetan und das Leben gut widergespiegelt hat und uns etwas von der Schwere nahm. Im Trauergespräch hatten wir Vertrauen zu Ihnen, durch Ihre herzliche Art, was wir als sehr angenehm empfanden. Auch, dass wir uns an lustige Momente erinnern konnten, ließ das Gespräch lebendig wirken und ließ uns auch mal lächeln. Wir hatten Angst vor dem Tag des endgültigen Abschieds. Doch Sie ließen uns nicht allein, sondern haben uns sicher hindurchgeleitet und getragen. Danke, dass Sie an unserer Seite waren. Alles Gute für Sie. Fam. P.

Fam. E. aus Obernholz schrieb am 27. März 2021:

Liebe Frau Przybylski, wir möchten uns ganz herzlich für ihre Rede und Begleitung bei der Urnenbeisetzung meines Vaters/unseres Opas bedanken. Sie haben es geschafft ein so lebendiges Bild von ihm zu zeichnen. So konnten wir uns mit Tränen und Lächeln an ihn erinnern und Abschied nehmen. Das vertrauensvolle und lebendige Trauergespräch hat uns bei der Bewältigung unserer Trauer sehr geholfen. Wir wünschen ihnen alles Gute. Fam. E.

Dr. Dittmar R. aus Dresden schrieb am 31. Dezember 2020:

Liebe Frau Przybylski, ich wünsche Ihnen für das neue Jahr, Trauerfeiern zu gestalten, die Sie herausfordern, und Angehörige. die dankbar sind für das, was Sie ihnen in dieser Stunde mitgeben: an Ermutigung, Trost, Ehrlichkeit, an Symbolen und Ritualen, an Gedichten und Liedern, die die verstorbene Person geliebt hat und die durch diese Musik wieder lebendig wird, eine Ahnung davon, dass die Trauer um die verstorbene Person eine Lücke hinterlässt, die nicht einfach zu schließen ist, aber Mut macht, eines Tages den eigenen Weg verändert zu beschreiten. Indem ein Angehöriger die verstorbene Person loslassen muss, wird sie zum inneren Begleiter auf dessen Lebensweg. Ich wünsche Ihnen, weiterhin eine demütige, wache und kreative Begleiterin zu bleiben, um trauernden Angehörigen wirklich nah zu sein. Ihr Dr. Dittmar R.

Einen Eintrag im Gästebuch verfassen