Lassen Sie mich beim Abschied nehmen Ihre Stütze sein

Bei einem Trauergespräch können alle nahen Angehörigen, auch Enkel oder Kinder anwesend sein, damit wir sie aktiv in den Trauerprozess mit einbinden können. Lassen Sie uns das Leben des Verstorbenen Revue passieren und uns noch einmal an die schönen gemeinsamen Augenblicke erinnern.

Abschied von einem nahestehenden Menschen nehmen zu müssen, ist nie ein leichtes Unterfangen. In einem solchen Fall ist es häufig sehr wichtig, sich in der Abschiedsstunde auf einen einfühlsamen und verständnisvollen Trauerredner stützen zu können.

In diesem Sinne ist es mir wichtig, die Trauerrede in einem Kreis der Angehörigen vorzubereiten. In einer gemeinsamen Sitzung möchte ich Ihnen zur Verfügung stehen, um gemeinsam mit Ihnen, Ihren Kindern und Verwandten einen würdevollen Abschied vorbereiten.

Worüber wir sprechen:

  • Was werden Sie an dem Verstorbenen am meisten vermissen? Was machte Ihn/Sie aus und einzigartig?
  • Auf welche schönen Momente blicken Sie am liebsten zurück?
  • In welchen besonderen Situationen haben Sie in der Vergangenheit einander beigestanden?
  • Welche Wünsche hat der/die Verstorbene geäußert? Was hatte Er/Sie gerne?
  • Schön ist es, wenn Sie mir Fotos zeigen. Gemeinsam können wir besondere Ereignisse noch einmal aufleben lassen.